Weisser Burgunder trocken

Kapellenberg Weisser Burgunder trocken trocken

Diese Burgunderreben wachsen in der Lage Kapellenberg in Eibelstadt, der Nachbargemeinde von Randersacker. Der Boden besteht aus einem durchlässigen, "steinreichen" Lehmboden, dem fränkischen Muschelkalk. Der Weiße Burgunder ist ein stark vom Boden und Lage geprägter Wein, der eine hohe Mineralität und Ursprünglichkeit aufweist.

Unser Weißer Burgunder wurde nach einer Gärdauer von knapp 30 Tagen im Edelstahltank ausgebaut. Die Hefe vergor dabei den traubeneigenen Fruchtzucker fast vollständig in Alkohol. Anschließend lagerte er weitere 4 Monate auf der Feinhefe. Der Wein hat angenehme Säurewerte, ein feine Würze mit kräftigem Körper.

Der Weiße Burgunder stammt aus der großen Rebsortenfamilie der Burgunder und ist vom Charakter her dem Silvaner ähnlich. Synonyme: Pinot Blanc und Pino Bianco.

Speisenempfehlung:
leicht gewürzte Gerichte, Kalb, Fisch, Gemüse

2016

Inhalt 0,75 ltr.
Lage Eibelstadt Kapellenberg
Alk 12,5 % vol.
RZ 2,0 g/l.
GS 6,0 g/l.
Allerg. enthält Sulfite

Ihr Browser ist leider veraltet!

Um die bestmögliche Darstellung unserer Seiten zu gewähren, empfehlen wir Ihnen ein Updates Ihres Internet-Browsers durchzuführen. Eine Liste aller gängigen Browser finden Sie weiter unten.

Klicken Sie einfach auf die Bilder um zum Download des Browsers zu gelangen

Fenster schließen