Domina trocken

Spätburgunder Réserve trocken

Die Rebsorte Spätburgunder, auch Pinot Noir genannt, zählt zur Burgunderfamilie. Diese gehört wohl zu den frühesten aus den Wildreben im westlichen Mitteleuropa ausgelesenen Sorten. Karl der Dicke brachte die Sorte 884 an den Bodensee.

Unsere Spätburgunderreben wachsen in der Lage Kapellenberg in Eibelstadt, der Nachbargemeinde von Randersacker. Der Boden besteht aus einem durchlässigen, "steinreichen" Lehmboden, dem fränkischen Muschelkalk.

Ausschließlich vollreife und gesunde Trauben wurden von uns am 02. Oktober 2014 von Hand geerntet. Nach einer 14tägigen Gärung auf der Beerenhaut reifte dieser Wein 15 Monate im Holzfass. Er zeigt dadurch ein ausgewogenes Verhältnis von Tanninen, Extrakt und Frucht. Ein gehobener Wein mit hohem Lagerpotenzial.

Speiseempfehlung: feine Bratengerichte oder Wild, auch zu Hartkäsevariationen

2015

Inhalt 0,75 ltr.
Alk 14,0 % vol.
RZ 1,0 g/l.
GS 5,0 g/l.
Allerg. enthält Sulfite

Ihr Browser ist leider veraltet!

Um die bestmögliche Darstellung unserer Seiten zu gewähren, empfehlen wir Ihnen ein Updates Ihres Internet-Browsers durchzuführen. Eine Liste aller gängigen Browser finden Sie weiter unten.

Klicken Sie einfach auf die Bilder um zum Download des Browsers zu gelangen

Fenster schließen